Nikolas Migut

Social Impact Storyteller

Als preisgekrönter Storyteller arbeite ich seit zwei Jahrzehnten an Projekten für Fernsehen und Web (z.B. ARD, ZEIT ONLINE, StrassenBLUES e.V.). 

Ich glaube an Empathie und Kreativität. Ich möchte Menschen erreichen und aktivieren. Ich setze mich für einen wesentlichen, positiven Wandel in unserer Gesellschaft ein.

Auszeichnungen  zur Biographie

Auszeichnungen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Design 2022

für Corona-StrassenHILFE

Deutscher Preis
für Onlinekommunikation 2020

Kategorie: Purpose Driven Communications 
für Corona-StrassenHILFE

Deutscher Integrationspreis
Jury-Hauptpreis 2019

für StrassenGEBURTSTAG

...

Mit der von mir initiierten und durchgeführten Kampagne #LetMeBeSafe wurden wir als StrassenBLUES e.V. mit dem ersten Platz beim „Wettbewerb Sozialkampagne“ ausgezeichnet. Dieser Preis wird seit 1998 alle zwei Jahre vergeben und ehrt bundesweit die innovativen und aufmerksamkeitsstarken Kampagnen zu sozialen Fragestellungen. Wir fühlen uns besonders geehrt, dass wir uns nun als gemeinnütziger Verein zu den Preisträger*innen zählen können. Denn in den vergangenen Jahren gehörten vor allem große Agenturen, wie Jung von Matt, Scholz & Friends, Kolle Rebbe und DDB Germany zu den Gewinner*innen. Das macht uns stolz und motiviert uns sehr! 

Mit StrassenBLUES e.V. haben wir in der Vergangenheit bereits 70 obdachlose Menschen geschützt vor Corona und Winterkälte in Hostels untergebracht. Diesen Winter starten wir nun „Hotels for Homeless“ für Frauen, da sie eine besonders vulnerable Gruppe sind. Wir informieren dabei auch die Öffentlichkeit zu „weibliche Obdachlosigkeit“. Die Hostel-Unterbringung ist eine kurzfristige Lösung. Langfristig streben wir eine Aufnahme von obdachlosen Menschen in Wohnungen an und orientieren uns dabei an dem "Housing First"-Prinzip: #HomesForHomeless.