Doku “Straßenblues” auf European Film Festival eingeladen

Doku “Straßenblues” auf European Film Festival eingeladen

European Film Festival

Das 30-minütige Porträt über den Obdachlosen Alex, Straßenblues, wird zunächst Ende Oktober im Kino Babylon in Berlin aufgeführt, bevor die Doku in verschiedenen europäischen Universitäten im November und Dezember gezeigt wird.

Straßenblues wird dabei zur Fortbildung für die Studenten eingesetzt und soll darüberhinaus unter Filmstudenten ein breiteres Verständnis für das unabhängige Kino schaffen.

“European Film Festival is an international film festival premiering movies & short films at the Babylon, the unique historical arthouse and rep cinema in the central district of Berlin-Mitte … The Festival’s mission to bring top-tier international independent film to the widest possible audience in Europe and beyond … The EFF will kick off with a gala screening of all the films in Berlin, October 25th - 31st.” (European Film Festival)

Obdachloser Alex aus der Doku „Straßenblues“ im September 2012 in Berlin.
Obdachloser Alex aus der Doku „Straßenblues“ im September 2012 in Berlin.
Alex im Januar 2015 in seiner Sozialwohnung in Neumünster.
Alex im Januar 2015 in seiner Sozialwohnung in Neumünster.

---

Fotos: Nikolas Migut / NDR

Zurück